// 15% Rabatt - Code “Fit15”//

HAST DU DEN RICHTIGEN KÖRPERFETTANTEIL?


Was ist ein gesunder Körperfettanteil?

Körperfett zu verstehen ist wichtig – und dazu müssen wir die Biologie hinter Körperfett durchblicken.

Schauen wir uns das alles genauer an. Zuerst einmal: Was ist der Körperfettanteil überhaupt?

Der Körperfettanteil ist die Gesamtmasse oder Fettmenge im menschlichen Körper. Nachfolgend wird aufgeführt, wie sich der Körperfettanteil zusammensetzt:

Essenzielles oder notwendiges Fett

Essentielles oder notwendiges Fett braucht dein Körper, um gesund zu bleiben. Ohne essentielles Fett würden unsere Körper Nährstoffe wie Vitamin A, K, und D nicht verarbeiten können – diese brauchen wir aber für unser Immunsystem, gesundes Blut und eine verbesserte Calciumaufnahme. Es dient auch dem Schutz unserer Organe und sozusagen als Isolierung, für die Regulierung unserer Körpertemperatur.

Speicherfett oder nicht-essenzielles Fett

Speicherfett oder nicht-essenzielles Fett ist das Ergebnis eines zu hohen Kalorienkonsums. Speicherfett entsteht, wenn Kalorien nicht sofort in die Körperfunktionen (wie Atmen oder Herzschlag) investiert werden. Dann werden sie in den Knochen, Muskeln, Organen und im zentralen Nervensystem eingelagert. Die Kalorien werden dann in Depotfett umgewandelt, das aus Triglyceriden besteht. Regelmäßiger, zu hoher Kalorienkonsum führt zur Ansammlung von Depotfett – wir nehmen zu. Dies ist das Gegenteil von einem wiederholten Kaloriendefizit – hier wiederum wird der Körper gezwungen, seine Energie aus den Fettdepots zu holen. Ist der Vorrat aufgebraucht, resultiert dies in Gewichtsverlust.

Wenn wir mehr als nur über die Zusammensetzung des Körpers lernen, verstehen wir besser, wie wir gesund und fit bleiben und wissen, dass unser Körperfettanteil darüber bestimmt, ob wir einen normalen, durchschnittlichen oder beinahe perfekten Körper haben.

Gesunder Körperfettanteil

Ein gesunder Körperfettanteil ist das Verhältnis von Fett zum Gesamtkörpergewicht. Viele Faktoren müssen bei dieser Zahl berücksichtigt werden. Männer zwischen 20 und 40 Jahren sollten von 5% bis 20% Körperfett haben. Gesunde Frauen in derselben Altersgruppe haben meist einen Körperfettanteil von 15% bis 31%.

Diese Tabelle bietet einen gut verständlichen Überblick.

Was ist dein Körperfettanteil?

Es ist wichtig, deinen Körperfettanteil zu tracken um zu prüfen, ob du die gewünschten Fortschritte machst. Zum Glück gibt es gleich mehrere Methoden, deinen Körperfettanteil zu bestimmen – einschließlich FitTrack, unserer smarten Waage mit Körperanalyse, die dein Körperfett misst und sie direkt an die FitTrack-App schickt. Um als „gesund“ zu gelten, sollten Männer 5 – 15% und Frauen 15 – 21% Körperfett haben.

Hier ein paar Bilder, die gesunde Körper mit einem gesunden Körperfettanteil zeigen. Und ja, natürlich sollst du dadurch auch motiviert werden, dich für deinen tollen Körper ins Zeug zu legen!

Es geht um mehr als um einen gesunden Körperfettanteil – es geht um ein gesundes Leben

Die FitTrack kann und wird dir bei vielem helfen, was deine Gesundheit angeht. Sie ist eine intelligente Waage mit Körperanalyse, die aus der Gewichtskontrolle einen fixen Bestandteil in deiner täglichen Routine macht. Sie misst genau dein Gewicht, den BMI, Körperfett, Muskelmasse, Wasser und Knochenmasse und synchronisiert die Daten mit deinem iOS- oder Android-Gerät. Du kannst die Ergebnisse mit Freunden und Familie teilen, um all die Unterstützung zu bekommen, die du beim Abnehmen und nachher beim Halten deines Gewichts brauchst.

Welche Gesundheits-App ist besser als unsere? Sicherlich hast du schon andere auf dem Markt gesehen, aber keine, die so einzigartig und genau ist wie FitTrack. Wir bieten dir eine Gesundheitswaage der nächsten Generation, die entwickelt wurde, um dich auf dem Weg zu einem besseren und gesünderen Leben zu unterstützen.