Welchen Sport sollte man während der Menstruation betreiben?


Welchen Sport sollte man während der Menstruation betreiben?

GESCHRIEBEN VON

Julian Voll

Der Menstruationszyklus beeinflusst natürlich den Körper und die Hormone, die während der Menstruation ihren Höhepunkt erreichen. Ist es ratsam, während dieser Woche weiterhin Sport zu treiben? Hier ist ein 100% weiblicher Artikel, der dich während dieser Zeit am besten begleitet.

Die Symptome während der Menstruation sind von Frau zu Frau unterschiedlich, obwohl viele Frauen diese Symptome vor oder zu Beginn ihres Zyklus erleben.

 

Begrenzte Leistung 

Während des PMS erleben viele Frauen verschiedene hormonelle Unannehmlichkeiten, aber auch wie Wassereinlagerungen, schwere Beine oder Schwellungen der Brüste. Das hindert nicht daran, Sport zu treiben, schränkt aber die Leistung ein. 

Während dieser Zeit hat eine Frau mehr Schwierigkeiten bei Sportarten, die schnelle Bewegungen erfordern (Beispiel: Tennis, Squash, Fußball...). Es ist daher ideal, sich Disziplinen zuzuwenden, bei denen das Gewicht des Körpers nicht spürbar ist, wie z. B. Radfahren oder Schwimmen. Dehnungs- und Entspannungsübungen werden ebenfalls bevorzugt. Außerdem werden wir viel trinken, um den Körper von Giftstoffen zu befreien. 

 

Übungen zur Schmerzlinderung

Entgegen der landläufigen Meinung kann Sport das Unbehagen und die Schmerzen an diesen nicht immer angenehmen Tagen lindern. Nach einer halben Stunde der Anstrengung verschwinden die Schmerzen dank der Ausschüttung von Endorphinen. Und wer regelmäßig Sport treibt, kann damit sogar die Schmerzempfindlichkeit verringern. 

 

Welcher Sport ist während der Menstruation empfehlenswert?

Bei leichten oder mäßigen Menstruationsbeschwerden können diese Aktivitäten auch zur Linderung der Schmerzen im Körper eingesetzt werden.

SCHWIMMEN

Ein paar Bahnen im Schwimmbad zu schwimmen, kann Verkrampfungen lösen und das Gefühl eines schweren Körpers lindern. Außerdem kannst du so deine Rücken- und Schultermuskeln sanft trainieren.

YOGA

Atemübungen während einer Yogastunde tragen zur Entspannung der Muskeln bei. Verschiedene Haltungen dehnen die Muskeln des unteren Rückens und des Beckens und lindern so bestimmte Menstruationsschmerzen.

CARDIO

Übungen, die das Herz-Kreislauf-System anregen, führen zur Produktion von Endorphinen, die Krämpfe, Kopfschmerzen und das Unwohlsein während der Periode lindern. Nutze daher diese Woche, um zügig spazieren zu gehen oder zu laufen (am besten in kurzen Schritten).